Samstag, 25. Juni 2016

Erdbeer-Sahne-Torte

4 Eier
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125 ml neutrales Öl
150 ml Orangenlimonade
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
750 g Erdbeeren, frische
600 ml Sahne
3 Pck. Sahnesteif
Pck. Vanillezucker
4 cl Grenadine
500 g Schmand

Eier, Zucker, Vanillinzucker schaumig schlagen, Öl und Limonade unterziehen. Mehl und Backpulver unterrühren. In eine Springform (Achtung groß: 28 cm; wer eine kleinere hat, muss ca. 1/3 der Mengenangeben abziehen) verteilen und bei 180°C ca. 35 Minuten goldbraun backen. Den Teig abkühlen lassen, dann ein- oder zweimal quer durchschneiden so, dass ein Boden und ein bis zwei Zwischenschichten entstehen.

Die Erdbeeren waschen, alles Grüne abschneiden und dann die saftigen Früchtchen halbieren. Sahne mit Sahnefest, 2 Pck. Vanillinzucker und der Grenadine (nur für die Farbe, wer es gerne roter hat, der nimmt mehr Grenadine, dafür aber weniger Vanillinzucker, da es sonst zu süß wird) steif schlagen. Schmand und 2 Pck. Vanillinzucker verrühren. Dann die Sahne unter die Schmandmischung heben. 

Den Boden auf eine Kuchenplatte in einen Tortenring geben, eine Schicht Erdbeeren darauf verteilen und eine Schicht Sahnemischung darüber geben. Anschließend die Zwischenschicht darauf legen, die restliche Sahnemischung darauf verteilen und zu oberst mit Erdbeeren verzieren. Wer mehr Zwischenschichten hat, wiederholt den ersten Schritt noch mal. Allerdings dann ohne Erdbeeren. Gleich verzehren oder kalt stellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.