Dienstag, 29. September 2015

Garnelenpasta

Immer wieder ein leichtes Sommeressen in vielfältiger Variation. Einmal mit Tomatenconcasse und einmal minimalistisch mit einigen Champignons, Kirschtomaten und Basilikum.

Freitag, 25. September 2015

Hummer an Brokkoli und Schupfnudeln

Für den Fond:
Zuerst die Karkassen um die Hummerschwänze mit einer Schere am Rücken vorsichtig aufschneiden und zur Seite biegen. Man kann sie auch vorsichtig am Unterbauch aufschneiden. Das Fleisch vorsichtig herauslösen. Anschließend die Karkassen mit einer Schere zerkleinern oder in einem TK-Beutel mit einer Zange oder einem Hammer bearbeiten. Die Karkassen im Backofen bei 160 Grad ca. 20-30 Minuten trocknen. Dadurch verbessert sich das Aroma des Fonds wesentlich.

Weiter hier.

Die Brokkoli 3-5 Minuten blanchieren, anschließend in Butter anbraten.

Schupfnudeln wie hier zubereiten.

Freitag, 18. September 2015

Bandnudeln mit Büffelmozzarella und Auberginen II.

Für 2 Personen:
1 Aubergine
Olivenöl
2 cl Noilly Prat
2 Knoblauchzehen
2 eingelegte Sardellen
1 Schalotte
200 g Pasta
150 g Büffelmozzarella
1 Bund Petersilie
1/2 Dose geschälte Tomaten
etwas Zucker
1 TL Zitronensaft
Pinienkerne
Chili
Salz

Die Aubergine schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Alles in kleine Würfel schneiden. Diese in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten. Nach einiger Zeit die klein geschnittene Schalotte, Chili, Sardellen und den Knoblauch mit in die Pfanne geben und weiter braten.

Die Pasta in gesalzenem Wasser kochen. Den Büffelmozzarella mit HHP trocken tupfen und ebenso in kleine Würfel schneiden. Die Auberginen mit Noilly Prat ablöschen, kurz einreduzieren und dann die Tomaten, Salz, Zucker und Zitronensaft zugeben.

Die Petersilie fein hacken und zusammen mit den abgetropften Spaghetti unter die Sauce mischen. Nudeln auf die Teller verteilen, mit der Tomaten-/Auberginensauce bedecken und die Mozzarellawürfel darüber streuen.

Dienstag, 15. September 2015

Aprikosentarte

200 g Mehl
3 EL Zucker
1 EL Zitronenschalenabrieb
Salz
100 g Butter
120 g Puderzucker
1 Ei
1 EL Creme fraiche

Für die Füllung:
300 g Aprikosen
2 TL Lavendelblüten
2 EL Lavendelhonig
2 EL Butter
1 Ei
2 EL Pinienkerne
1 EL Creme fraiche 

Zitronenabrieb, Ei, Mehl, Zucker, Salz, Butter und Creme fraiche verkneten. Teigkugel formen und 30 Minuten kalt stellen.

Rund ausrollen und bei 220 Grad 15 Minuten vorbacken.

Aprikosen 2 Minuten dünsten und anschließend den Teig damit belegen.

Lavendel mit Honig in Butter schmelzen und restliche Zutaten vermischen und über die Aprikosen geben. Alles zusammen 20-25 Minuten bei 220 Grad backen.

Mittwoch, 9. September 2015

Kaisergranat an Pasta mit Tomaten-Concassée

Tomaten-Concassée wird auch Tomatenschmelze genannt. Es ist eine Zubereitung aus gehäuteten, entkernten und feinwürfelig geschnittenen Tomaten. Diese werden kurz (1-2 Minuten) in Butter oder Öl ganz sanft geschmort.

Die Kaisergranate wie hier zubereiten.

Samstag, 5. September 2015

Etruskische Sauce II.

Für 2 Personen:
40 g entkernte schwarze Oliven
40 g Sardellenfilets
6 EL Olivenöl
50 g geriebener Pecorino
40 g eingelegte getrocknete Tomaten
50 g Tomaten frisch (nur das Fleisch)
Petersilie
etwas getrocknete Chili
1 Knoblauchzehe
etwas Nudelwasser
Pasta

Alle Zutaten im Mixer vermischen und einen Tag im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Pasta kochen, einige Löffel heißes Nudelwasser in eine gewärmte Schüssel geben, die passierten Zutaten beigeben und alles zu einer Paste verrühren, so lange bis sich eine cremige Paste gebildet hat.

Mit der Pasta durchmischen und servieren.

Mittwoch, 2. September 2015

Pilzpasta

Für 2 Personen:
200 g Pasta
500 g Pilze gemischt
1 große Zwiebel
Kräuter
Öl
Butter
Sahne
Salz, Pfeffer
frische Petersilie

Pilze reinigen und unschöne Stellen abschneiden, vierteln.

Zwiebel in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne ein Olivenöl/Buttergemisch ausstreichen und erhitzen und darin die Zwiebelwürfel zart anbraten.

Die Temperatur zurück schalten und das Pilzgericht unter häufigem Wenden langsam weiter schmoren. Mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer würzen. Kurz vor dem Servieren mit klein geschnittener frischer Petersilie bestreuen, Sahne oder Creme fresh und die Pasta al dente zugeben, umrühren, servieren.