Mittwoch, 31. Juli 2013

Aprikosentarte mit Lavendel

200 g Mehl
3 EL Zucker
1 EL Zitronenschalenabrieb
Salz
100 g Butter
120 g Puderzucker
1 Ei
1 EL Creme fraiche

Zitronenabrieb, Ei, Mehl, Zucker, Salz, Butter und Creme fraiche verkneten.

Teigkugel formen und 30 Minuten kalt stellen. Rund ausrollen. Bei 220 Grad 15 min. vorbacken.

Für die Füllung:
300 g Aprikosen
 2 TL Lavendelblüten
2 EL Lavendelhonig
2 EL Butter
1 Ei
2 EL Pinienkerne
1 EL Creme fraiche

Aprikosen 2 Minuten dünsten und anschließend den Teig damit belegen. Lavendel mit Honig in Butter schmelzen und restliche Zutaten vermischen und über die Aprikosen geben. Alles zusammen 20-25 Minuten bei 220 Grad backen.

Dienstag, 23. Juli 2013

Kalahari-Trüffel an Mini-Penne - ein einmaliger Versuch

Hier ein Link zum Kalahari-Trüffel. Extrem billig, der Geschmack gleich Null!

Freitag, 19. Juli 2013

Marinierte Seeteufelspieße mit Thymian Knoblauchsauce und Kartoffelwürfelchen

Für die Knoblauchsauce:
2-3 Knollen junger Knoblauch
100 g Schalotten
1 frische Chilischote
2 El Öl
125 ml trockener Weißwein
0,5 l Gemüsefond
100 ml Schlagsahne
100 g Creme freche, Creme double oder Schmand
Salz, Pfeffer

Die äußeren Häute des Knoblauchs entfernen, Schalotten pellen und beides in feine Ringe schneiden.

2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Schalotten darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten ohne Farbe andünsten. Wein dazu gießen und fast vollständig einkochen lassen. Fond dazu gießen, aufkochen und bei mittlerer Hitze 30 Minuten kochen. Sauce im Mixer feinpürieren, Sahne und Creme freche unterrühren, Sauce aufkochen und bei milder Hitze weitere 20 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Sauce benötigt eine längere Zubereitungszeit, lässt sich aber wunderbar vorbereiten und vor dem Servieren aufwärmen. 

Seeteufel marinieren hier, anschließend 1-2 Stunden im Kühlschrank aufbewahren. Herausnehmen und über Holzkohle grillen.

Dienstag, 16. Juli 2013

Pulpo lauwarm an Gemüse und Pimientos

Pulpo wie hier zubereiten.

Pulpo während des Kochvorganges

Nach dem Kochen in einer Pfanne Schalotten, gewürfelte Paprika, Staudensellerie, frischen Chili, Frühlingszwiebeln, Lauch  und anderes nach Geschmack in Öl sanft anbraten.

Den Pulpo kurz 3-4 Minuten zugeben und servieren. Die Pimientos de Patron in einer Pfanne anbraten und mit Pyramidensalz oder Fleur de Sel würzen.

Freitag, 12. Juli 2013

Pulpo geschmort mit Pfannenbrot

Pulpo wie hier nach Ducasse zubereiten
Pfannenbrot nach Mälzer, hier

Mittwoch, 10. Juli 2013

Pulpo a la gallega mit Paprikascheiben

Für 4 Personen:
1 Pulpo, ca. 1 kg
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
½ Zitrone
Paprikapulver süß und rosenscharf
Meersalz grob
3-4 größere Kartoffeln
1 Paprika
Knoblauch
Olivenöl

Die Zubereitung des Pulpo erfolgt wie hier beschrieben.

Kartoffeln waschen und in dünne Scheiben mit ca. 3-5 mm schneiden. Je dünner, desto knuspriger werden sie. Die Scheiben auf ein Blech legen, gleichmäßig verteilen und mit etwas Salz bestreuen. Etwas bestes Olivenöl darauf verteilen. Idealerweise mischt man alles vorher in einer Schüssel mit Paprikapulver süß und rosenscharf.

Den Backofen vorheizen und die Kartoffeln und die Paprikaringe bei 200 °C ca. 20 min. bräunen. Nach dem Wenden die klein geschnittenen Knoblauchscheiben darauf verteilen. Die knusprigen Kartoffelscheiben auf die Teller legen.

Die mit einem Messer oder einer Küchenschere klein geschnittenen Pulpoarme darauf, dazu bestes Olivenöl und Paprikapulver darüber, fertig.

Montag, 8. Juli 2013

Sommerfrisches zum Empfang der Gäste mit einem Vinho Verde

Weißbrot getoastet
Büffelmozzarella
Pilze
Bruscetta
Garnelen

Freitag, 5. Juli 2013

Pulpo mit getrockneten Tomaten und Kartoffeln in der Salzkruste

Die Kartoffeln wie hier zubereiten,

die getrockneten Tomaten wie hier 
und den Pulpo wie hier.

Knoblauchknolle im Backofen:
1 große frische Knolle
1 EL Olivenöl
Salz

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Von der Knolle an der Oberseite eine etwa 1 cm dicke Scheibe abschneiden. Olivenöl und Salz oben darauf geben. Die Knolle in Alufolie in den vorgeheizten Backofen zu den Kartoffeln in der Salzkruste setzen. Auf der mittleren Schiene im Ofen etwa 45 Minuten backen. Dann die Folie entfernen und noch etwa 15 Minuten backen.

Das Knoblauchfleisch aus den Häutchen auf Kartoffeln und Pulpo drücken.


Mittwoch, 3. Juli 2013

Thunfischcarpaccio im Servierring angerichtet

Für 2 Personen:
200 g Thunfisch (Sashimi)
1 Tomate
1 kleine Gurke
Olivenöl
Salat

Montag, 1. Juli 2013

Atun ahumado mit in Basilikum mariniertem Büffelmozzarella

Für 2 Personen:
Atun ahumado nach Belieben
100 g Büffelmozzarella
Basilikum
bestes Olivenöl
1 Tomate
Fleur de Sel
Rauchmandeln

Tomatenfleisch (ohne Schale) klein schneiden, Büffelmozzarella ebenso. Diesen mit im Mörser zerquetschten. Den Büffelmozzarella und die Basilikumblätter in bestem Olivenöl 1-2 Stunden marinieren. Tomatenstück dazu geben, fertig.

Mit jeweils einer Scheibe Atun ahumado anrichten und diese noch mit Rauchmandeln und Olivenöl verfeinern. Übrigens können die Scheiben des Atun durchaus dicker geschnitten werden. Sie bleiben immer butterzart.