Freitag, 5. Mai 2017

Pasta mit Morcheln und Zuckerschoten

Morcheln:
Morcheln putzen, der Länge nach halbieren. Unter fließendem Wasser gut waschen, dann auf einem Sieb trocken schütteln.
Die Morcheln in einer heißen Sauteuse, gut abgetropft, in wenig Butter zusammen mit den abgezupften Thymianblättchen andünsten, salzen, pfeffern. Beiseite stellen.
Die gehackten Schalotten und die etwas zerdrückte Knoblauchzehe in derselben Pfanne in 10 g Butter leicht anziehen, die abgetropften Morcheln samt Saft wieder zugeben, salzen, pfeffern und mit etwas weißem Portwein und Gemüsefond ablöschen.
Auf die Hälfte einkochen.
Sahne hinzu und einkochen, bis eine cremige, aber nicht allzu dicke Sauce entsteht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.