Montag, 21. Dezember 2015

Pasta mit Flusskrebsen an Zitronensauce

Für 2 Personen:
250 g Tagliatelle
Salz
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
etwas Weißbrot
150 ml Fischfond
50 ml Schlagsahne
1 Zitronenscheibe
Pfeffer
200 g Flusskrebse, küchenfertig
frisch gehackter Dill

Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen.

Den Knoblauch schälen, sehr fein hacken und kurz anschwitzen.

Vom inneren einen Brötchens oder Weißbrotes etwas zerbröseln. Mit dem Fond ablöschen. Aufkochen lassen, die Sahne angießen, die Zitronenscheibe in die Sauce legen und unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten sämig einköcheln lassen.

Championviertel so lange anbraten bis sich eine Röstschicht bildet.

Zitronenscheibe entfernen und die Sauce mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Flusskrebse, den Dill und die abgetropften Nudeln unterschwenken und auf Schüsseln oder Teller verteilt servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.