Mittwoch, 4. November 2015

St. Pierre mit Ratatouille

Eine Ratatouille ist ein geschmortes Gemüsegericht der provenzalischen Küche Südfrankreichs. Die wichtigsten Bestandteile für eine Ratatouille sind Auberginen, Zwiebeln, Zucchini, Tomaten, Paprikaschoten und Knoblauch, die in nicht zu kleine Stücke geschnitten, angebraten und dann geschmort werden.

Frische Kräuter (Basilikum, Majoran, Oregano, Rosmarin, Lavendel, Salbei, Thymian) und ein gutes Olivenöl, Salz und Pfeffer gehören dazu. Die Paprikaschoten und Tomaten werden enthäutet.

St. Pierre wie hier bearbeiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.