Freitag, 28. August 2009

Kleine Jakobsmuscheln aus Frankreich

Jakobsmuscheln
Butter
Zimt
Vanilleschoten

Geschmacklich gibt es keinen wesentlichen Unterschied. Es fühlt sich nur etwas anders an im Mund. Auftauen, waschen und gut trocken tupfen (wichtig, damit sie in der Pfanne kein Wasser ziehen). Butter in der Pfanne zerlassen. Etwas Mark der Vanilleschote zufügen, ebenso etwas Zimt. Das ganze bei niedriger Temperatur (Stufe4/5) einige Minuten leicht bruzeln lassen, bis sich die Butter bräunlich färbt, dann höher drehen, die Muscheln zugeben und bei kräftiger Hitze von jeder Seite 1 min. anbraten. Dazu passt ein Baquette und ein leichter trockener Rose. "Wer genießen kann, trinkt keinen Wein mehr, sondern kostet Geheimnisse" (Salvador Dali).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.