Donnerstag, 6. August 2009

Thunfischsteak mit Oliven und Tomaten



Für 2 Pers.
Ca. 250 g Thunfisch in Sushi-Qualität
(4-5 cm Dicke)
Meersalz
½ Zitrone
1-2 EL Noilly Prat
Oliven
1-2 Zehen Knoblauch fein gehackt
Tomaten
Olivenöl
Chili

Backofen auf 80 Grad stellen. Das Thunfischsteak in der heißen Pfanne mit Chili anbraten, mit grobem Meersalz würzen. Auf jeder Seite ca. 1-11/2 min. anbraten. Herausnehmen und in eine Auflaufform legen. In die Pfanne nochmals Olivenöl und Chili ebenso etwas Zimt, Vanilleabrieb und den Knoblauch geben. Dann folgen die klein geschnittenen Tomaten ohne ihren Saft. Ca 2-3 min. leicht braten lassen, dabei umrühren. Mit 1-2 EL. Noilly Prat ablöschen, dann die Oliven zugeben. Die Flüssigkeit etwas einkochen lassen bis eine sämige Konsistenz erreicht ist. Mit Zitrone und Salz abschmecken. Alles um die Thunfischsteaks legen und die Sauce darüber gießen. Mit Silberfolie leicht abdecken und im Backofen etwa 15 Minuten ziehen lassen. Dazu passen Kartoffeln oder Reis. Den Thunfisch gibt es delfinsicher. Kritische und umweltbewusste Käufer legen den größten Wert darauf, nur den so genannten delfinsicheren Thun zu kaufen. Weltweit sterben noch immer tausende von Delfinen durch rücksichtslose Treibnetzfischerei und auch durch Ringnetze, mit denen Delfine und Thunfische separiert werden. Die deutsche Gesellschaft zur Rettung der Delfine informiert auf ihren Internetseiten über Hersteller, deren Dosen-Thunfisch den Auflagen entspricht (diesen Thunfisch können sie kaufen). Bei frischem Fisch sollte man unbedingt den Händler fragen, ob er delfinsicheren Thun anbietet.

Was ist eigentlich Sushi?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.