Samstag, 9. April 2011

Seeteufelschwanz mit Tomaten-Olivenkruste

Ich und Es sind heute früh noch nicht so richtig fit, daher keine Fotos. Sie läßt es sich gut gehen und Er ist am Wochenende beruflich total eingespannt. Nichts mit relaxen und in Rezepten stöbern.



Für 2 Personen:
1 Seeteufelschwanz ca. 400 g
4 EL Olivenöl

Kräuteröl:
1 TL Petersilie gehackt
1 EL Olivenöl
¼ Knoblauchzehe geschält und fein gehackt
Saft von ¼ Zitrone
Salz, Pfeffer

Tomaten-Olivenkruste:
1,5 Tomaten
75 g Weißbrot ohne Rinde
25 g schwarze Oliven
25 g grüne Oliven
1 Knoblauchzehe geschält und fein gehackt
25 g Butter
1 EL Petersilie fein gehackt
10 ml Olivenöl
Salz, Pfeffer

Garnitur:
6 Kirschtomaten im Heißluftofen bei 110 Grad trocknen

Kräuteröl:
Das Olivenöl mit der gehackten Petersilie, dem Knoblauch, dem Zitronensaft und den Tomaten verrühren, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Seeteufelschwanz:
Das besondere an ihm sind seine kleinen Hautschichten, diese zu entfernen bedarf viel Fingerspitzengefühl. Es ist aber für die Zubereitung wichtig.
Waschen und abtrocknen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Kräuteröl bestreichen. In einer Bratpfanne das Öl erhitzen und den Seeteufel auf beiden Seiten kurz anbraten und beiseite stellen.


Tomaten-Olivenkruste:

Die Tomate kreuzweise einschneiden und kurz in kochend heißes Wasser legen, bis sich die Haut abziehen lässt, in Eiswasser zum Abkühlen geben und häuten. Schneiden Sie von der Tomate das Fruchtfleisch heraus, benützen dieses eventuell für eine Fleischsuppe und schneiden das restliche Fruchtfleisch der Tomate in kleine Würfel. Schneiden Sie das Weißbrot und die Oliven ebenfalls in Würfel und geben sie zu den Tomaten. In einen kleinen Topf den Knoblauch im Butter anschwitzen und dann mit dem Olivenöl, der Petersilie mit Salz und Pfeffer zu der Brotmasse geben. Vermischen Sie alle Zutaten, verteilen sie dann auf die beiden Filets des Seeteufelschwanzes und drücken die Masse leicht an. Legen Sie die Filets auf ein gefettetes Backblech und backen sie im vor geheizten Heißluftofen bei 175 Grad für 7-8 Minuten.

Auf vorgewärmte Teller legen und mit den Ofentomaten und etwas Kräuteröl garnieren.
Um die Kruste etwas zu Bräunen einen Ofen mit Grillfunktion (nur Oberhitze) verwenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.