Freitag, 10. August 2012

Dorade mit Panzanella

Für 2 Personen:
200 g Kirschtomaten
Rucola
Basilikum
Baguette
4 Knoblauchzehen
Thymian
Salz, Pfeffer
alter Balsamico
bestes Olivenöl
2 Doraden, küchenfertig
Thymian
1 Salbeiblatt
Koriander
2 EL Butter
2 EL Mehl
Olivenöl
Saft einer halben Bio-Zitrone

Die Zesten einer Bio-Zitrone
Salz

Einige Baguettescheiben in Scheiben schneiden und würfeln.

Mit den Knoblauchzehen und dem Thymianzweig in Olivenöl vorsichtig knusprig braten.

Auf ein Küchenpapier geben. Die Kirschtomaten waschen und halbieren.

Den Rucola und Basilikum waschen und vorsichtig trocken schleudern. Alle Salatzutaten in eine Schüssel geben, salzen und pfeffern. Mit altem Balsamico und Olivenöl marinieren.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen und die Doraden waschen, säubern und trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln, salzen und mit dem Thymian, Salbei, Koriander.

Mit etwas Mehl bestäuben und nebeneinander in eine feuerfeste Form legen. 1 EL Butter pro Fisch in Flocken darauf verteilen und 30 Minuten auf der untersten Schiene in den Ofen schieben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.