Mittwoch, 20. Mai 2009

Ziegenkäse mit Lavendelhonig und Feigen



Für 4 Personen:
100 gr. getrocknete Feigen
4 EL Lavendelhonig
4 kleine runde Ziegenkäse a ca. 80 gr.
1 TL getrockneter Lavendel

Backofen auf ca. 200 Grad vorheizen. Feigen in Stücke schneiden, mit dem Honig und den Lavendelblüten aufkochen, kurz köcheln lassen. Ziegenkäse nebeneinander in eine Auflaufform legen und mit dem Honig, dem Lavendel und den Feigen übergießen. Dann die Form ca. 4 min. in den Backofen schieben oder so lange, bis der Käse anfängt zu zerlaufen. Dazu passt ein knuspriges Weißbrot.

Auszug aus: Die Gespräche des göttlichen Pietro Aretino ... Neben der Zelle der beiden Nonnen, von denen ich dir eben erzählte, war ein Kämmerchen, das war eingerichtet wie 's Boudoir einer Kurtisane, ganz entzückend niedlich, und darin waren zwei himmlisch schöne Nonnen. Überaus geschmackvoll hatten sie ein Tischchen gedeckt: Ein Tischtuch lag darauf, das sah aus wie blendendweißer Damast und duftete nach Lavendel stärker als das Moschustier nach Moschus. Hierauf legten sie nun Mundtücher, Teller, Messer und Gabeln für drei Personen, so blitzblank und sauber, daß ich's dir gar nicht beschreiben kann. Aus einem Körbchen holten sie eine große Menge Blumen hervor und begannen dann mit viel Sorgfalt den Tisch damit auszuschmücken...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.