Dienstag, 29. September 2009

Merlanfilet an Kräutersauce mit Babymangold-/Avocadosalat




Für 2 Pers.:

2 Merlane
Butter
Dip:
200 gr. Schmand
1 EL weißer Balsamico
½ TL Zucker
¾ TL Salz (Fleur de Sel)
Verschiedene Kräuter
z.B.: Petersilie, Schnittlauch, Dill
Salat:
1 Avocado
Babymangold
Walnussöl
Weißer Balsamico
Salz, Pfeffer

Merlan filieren, waschen, salzen und säuren. In einer Pfanne die Filets auf der Hautseite je nach Dicke der Filets in der Butter 3-4 min. anbraten, wenden und die Herdplatte ausschalten. 2-3 min. nachziehen lassen. Mit Pfeffer würzen. Wir hatten 3 kleinere Merlane, daher 3 Filets pro Person. Sein delikates, wunderbar zartes, weißes Fleisch ist mager und daher sehr bekömmlich. In Deutschland gilt der relativ preiswerte Fisch noch als Geheimtipp für Genießer.

Für den Dip die Kräuter klein schneiden und dem Schmand mit dem Zucker, dem Balsamico und dem Salz untermischen, durchziehen lassen und nach ca. 2 h nochmals abschmecken. Den Babymangoldsalat mit Walnussöl und weißem Balsamico zubereiten. Dazu ein Baquette und ein trockener Weißwein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.