Montag, 16. Mai 2011

Avocado-Büffelmozzarella-Salat mit Erdbeeren

Avocado-Büffelmozzarella-Salat mit Erdbeeren
Für 2 Personen:
30 gr. Pinienkerne
150 gr. Büffelmozzarella
200 g Erdbeeren
½ Bund Rucola
100 ml frisch gepresster Orangensaft
etwas rote Chilischote
Salz, Pfeffer
3 EL Olivenöl
1 EL Akazienhonig
1 reife Avocado
½ Limette

Ein gelungen fruchtiger Versuch, der Jahreszeit entsprechend den Avocado-Büffelmozzarella-Salat mit Mango abzuwandeln. Die Mango passt sich im Gesamtaroma harmonisch besser ein, dennoch ergibt das Fruchtige der Erdbeeren an lauen Vorsommerabenden mit einem knusprigen Weißbrot und einem leichten Weißwein einen sonnigen Tagesabschluss.

Die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett anrösten und beiseite stellen. Den Büffelmozzarella in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Erdbeeren zupfen und vierteln. Den Rucola waschen und trocken reiben. Den Orangensaft in einem Topf langsam auf die Hälfte reduzieren.

Dieses Konzentrat in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Olivenöl, Honig und der in feine Streifen geschnittenen Chilischote zu einer Vinaigrette verrühren. Die Avocado halbieren, schälen und das Fruchtfleisch auch in 1 cm große Würfel schneiden. Gleich mit dem Limettensaft beträufeln. Avokado mit Salz und Pfeffer würzen.

Zum Anrichten den Rucolasalat mit der restlichen Vinaigrette in einer Schüssel anmachen und auf einem Teller platzieren. Einen Metallring von ca. 8 cm Durchmesser auf einen Teller setzen und jeweils eine Lage Avocado einfüllen, darauf die Mozzarella- und Erdbeerviertel geben. Alles mit einem Löffel fest an drücken und mit der Orangenvinaigrette beträufeln. Den Ring abheben. Mit Pinienkernen bestreuen und servieren.

Wer mehr über die Avocado wissen möchte, ist hier bestens bedient.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.