Samstag, 21. Mai 2011

Erdbeer-Biskuitrolle

Erdbeer-Biskuitrolle
Zutaten für ca. 12 Portionen:
3 Eier
Salz
150 g Zucker, plus Zucker für das Tuch
1 TL abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
100 g Mehl
20 g Speisestärke
1/2 TL Backpulver
600 g Erdbeeren
500 ml Schlagsahne
2 Pk. Vanillezucker
2 Pk. Sahnesteif

Sie&Er können sich fortwährend suhlen in den Erdbeeren. Aus dem eigenen Garten frühmorgens geerntet schmecken sie am Besten. Erdbeer-Biskuit am Nachmittag, Erdbeeren-Avocadosalat als Vorspeise, marinierte Erdbeeren als Nachtisch... Und Es räkelt sich im Sonnenglanz...

Ein Blech mit Backpapier auslegen. Eiweiß mit 1 Prise Salz und 3 EL kaltem Wasser steif schlagen. 120 gr. Zucker nach und nach unter Schlagen einrieseln lassen und 3 Min. weiter schlagen. Zitronenschale und Eigelb kurz auf langsamer Stufe unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver darauf sieben und unterheben.

Teig auf das Blech streichen. Im vor geheizten Ofen bei 210 Grad auf der 2. Schiene von unten 8 Min. backen. Sofort auf ein dünn mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Das Papier mit etwas kaltem Wasser bepinseln und abziehen. Teigplatte mit Hilfe des gezuckerten Tuches aufrollen, abkühlen lassen.

400 gr. Erdbeeren waschen, putzen und in dünne Spalten schneiden. Sahne, Vanillezucker, restlichen Zucker und Sahnesteif steif schlagen. Biskuit auseinander rollen, 2/3 der Sahne auf die Platte streichen, dicht an dicht mit den Erdbeerspalten belegen, leicht in die Sahne drücken.

Erneut mit Hilfe des Tuches aufrollen, mit übriger Sahne bestreichen. Restliche Erdbeeren putzen und halbieren. Mit den Erdbeeren garnieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.