Dienstag, 23. April 2013

Almogrote mit Granatapfelsalat

Man könnte es als ein Püree aus reifem geriebenen Ziegenkäse, scharfer Paprika, Tomaten, Olivenöl und Knoblauch bezeichnen.

1 Tomate, gepellt und geviertelt
2-4 Knoblauchzehen, durchgepresst
200 g geriebener Ziegenkäse
1 EL Rosenpaprika
1 Prise Chilipulver
Salz (bei Bedarf)
Olivenöl

Alle Zutaten im Mixer pürieren. Olivenöl (ca. 200 ml) langsam zugeben.

Besonders gut schmeckt Almogrote, wenn man es über Nacht durchziehen lässt. Den Salat kann man nach Belieben dazu reichen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.