Mittwoch, 25. Mai 2016

Tiramisu mit selbst gebackenem Biskuitteig an in weißem Portwein marinierten Erdbeeren

Für 6-8 Personen

Creme:
100 g Zucker
5 Eier
500 g Mascarpone

Teig:
4 Eier
200 g Zucker
6 EL Wasser
140 g Mehl
100 g Speisestärke
1 MSP Backpulver
3 Espresso
4 cl. Amaretto
Kakaopulver

Marinierte Erdbeeren:
250 g Erdbeeren
1 TL Bio-Vanilleschoten Extrakt
50 ml weißer Portwein

Für den Teig die Eier trennen, Eigelb mit Zucker und Wasser schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver über die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben. Jetzt das Eiweiß fest schlagen und ganz zum Schluss unterheben.

Das Blech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf streichen. Bei 200 Grad (Ober-, Unterhitze) ca. 10-12 Minuten backen (zartbraun).

Für die Creme die Eier trennen. 3 Eigelb und 2 ganze Eier mit dem Zucker sehr lange schaumig schlagen. Die Mascarpone zugeben und nochmals 5 Minuten rühren.

Espresso mit dem Amaretto mischen und erkalten lassen.

Teig in der entsprechenden Größe zuschneiden, die die Form vorgibt. Jetzt eine Teigplatte als untersten Boden nehmen und vorsichtig den Teig mit dem Espresso-/Amarettogemisch beträufeln (darf nicht durchweichen). Darauf ca. die Hälfte der Creme ausstreichen. Mit der 2. Teigplatte bedecken. Ebenso mit dem Espresso-/Amarettogemisch beträufeln und die restliche Creme darüber geben. Kalt stellen und kurz vor dem Servieren etwas Kakaopulver darüber sieben.

Marinierte Erdbeeren dazu.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.