Samstag, 19. Juli 2014

Bandnudeln mit Sommertrüffeln

Für 2 Personen:
60 g Schalotten
1 Knoblauchzehe
20 bis ... g schwarze Trüffel
2 Stiele glatte Petersilie
2 El Olivenöl
150 ml Weißwein
150 ml Gemüsefond
125 ml Schlagsahne
125 ml Creme fraiche
Salz, Pfeffer
etwas Trüffelöl
200 g Fettuccine

Für die Trüffelsauce:
Schalotten, Knoblauch in feine Würfel schneiden. 2/3 der Trüffel mit einer feinen Reibe klein schaben. Das restliche Drittel zum Schluss über die Pasta hobeln.

Petersilienblätter abzupfen und fein hacken.

Öl erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin glasig andünsten. Wein und Fond zugießen und auf die Hälfte einkochen lassen. Sahne und Creme fraiche zugeben, nochmals auf die Hälfte einkochen. Restliche Sahne steif schlagen und kalt stellen.

Sauce mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und 1 El Trüffelöl abschmecken. Die geriebenen Trüffeln zugeben. Warm stellen.

Die Bandnudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Bandnudeln in ein Sieb schütten, gut abtropfen lassen und in eine warme Pfanne geben. Restliches Trüffelöl zugeben und unterheben.

Die steif geschlagene Sahne mit 2/3 der Petersilie zur Sauce geben. Sauce über die heißen Nudeln gießen und gut vermengen. Einmal aufkochen und in vorgewärmten Pasta-Tellern anrichten.

Mit den restlichen Trüffeln und der restlichen Petersilie bestreuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.