Dienstag, 29. Juli 2014

Fideuà Valenciana 2 (Nudelpaella mit Fischen und Meeresfrüchten)

Für 2-3 Personen:
200 g kleine Röhrennudeln
150 g Bio-Garnelen
100 g Sepia
100 g Seeteufel
100 g weiteren Fisch nach Belieben
50 ml Weißwein, trocken
1 Frühlingszwiebel
1 Knoblauchzehe
500 ml Fisch- oder Gemüsefond
1 Karotte
2 kleine Tomaten
50 g Erbsen
1 rote Spitzpaprika
Petersilie, Thymian
Salz, Pfeffer

Die Fideua (fideo = Fadennudel) ist ein Nudelgericht aus der Küche Valencias. Sie wird wie eine Paella zubereitet, wobei Nudeln aus Hartweizengries den Reis ersetzen. Hatte es leicht anders schon einmal zubereitet.

Seeteufel und die anderen Fische und die Sepia in Würfel schneiden. Die klein geschnittene Frühlingszwiebel mit dem gehackten Knoblauch in 2 EL Olivenöl andünsten. Jetzt das gewürfelte Gemüse zugeben und einige Minuten anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen. Es folgen die Röhrennudeln.

Nach und nach den Gemüse- oder Fischfond wie bei einem Risotto zugeben, für 200 g Nudeln benötigt man ca. 1/2 Liter Fond und wesentlich mehr Zeit. Bei uns waren es ca. 30 Minuten auf geringer Flamme, erst dann waren sie al dente.

Fischwürfel und die Garnelen getrennt anbraten und warm stellen.

Zum Schluss Fische und Garnelen zugeben und die Fideua mit feingehackten Petersilienblättern und frischem Thymian bestreuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.