Freitag, 13. Januar 2012

Steinbutt-Tranchen an Kartoffelspalten und Kräuterseitlingen

Für 4 Personen:
1 Steinbutt (ca. 1 1/2-2 kg in Tranchen geschnitten)
Kräuterseitlinge
Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
3 EL Olivenöl
grobes Meersalz
1 knapper TL Paprikapulver

Die Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden. Olivenöl, Meersalz und das Paprikapulver in einer Schüssel mischen. Kartoffeln zugeben und so lange mischen, bis sie völlig mit dem würzigen Öl überzogen sind.

Kartoffeln auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Ofen bei 210 °C in 20 Minuten goldbraun backen.

In der Zwischenzeit den Steinbutt tranchieren. Dazu mit einem scharfen Messer oder einem Küchenbeil den Fisch in relativ gleich große Teile schneiden. Übrig bleiben Kopf und Schwanz. Daraus kann man einen hervorragenden Fond herausarbeiten. Die Tranchen anbraten, ebenso die Kräuterseitlinge, würzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.