Mittwoch, 25. Februar 2015

Miesmuschelsuppe

Für 2 Personen:
1 kg Miesmuscheln
1 Schalotte
1/2 Zwiebel
100 ml trockener Weißwein
500 ml Fischfond
etwas Tomatenmark
2 g Speisestärke
50 g Sahne
1 Bouquet garni
Lauch
Karotte

Die Muscheln säubern, Schalotte und die halbe Zwiebel schälen und fein hacken.

Die Muscheln mit der Schalotten, der Zwiebel, dem in Julienne geschnittenen Gemüse, dem Wein und dem Bouquet garni in einen Kochtopf geben und mit Pfeffer würzen. Alles bei starker Hitze mit geschlossenem Deckel aufkochen lassen. Die Muscheln nach 5 Minuten abgießen, den Sud dabei auffangen.

Das Muschelfleisch auslösen und 25 g zum Binden der Suppe und einige Muscheln für die Garnitur beiseite legen. Das restliche Muschelfleisch in einer Schüssel mit etwas Kochflüssigkeit bedecken. 

Die übrige Kochflüssigkeit durch ein Spitzsieb in den Kochtopf passieren und den Fischfond dazu gießen. Das Ganze bei starker Hitze um die Hälfte reduzieren. Tomatenmark und Speisestärke beigeben und kräftig mit dem Schneebesen rühren. Die Suppe weitere 3 Min. bei geringer Hitze kochen lassen. Sahne und Safran zugeben und nochmals 3 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.
Die Suppe mit dem zum Binden beiseite gelegten Muschelfleisch 3o Sek. mit dem Stabmixer pürieren, noch einmal abschmecken und auf tiefe Teller verteilen.

Mit den restlichen Muscheln garnieren und sofort servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.