Sonntag, 23. September 2012

Seeteufel aus dem Backofen mit Risotto a la Pesto und Champignons

Für 2 Personen:
1 Seeteufelschwanz ca. 500 g
Salz, Pfeffer
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
80 ml Sahne
300 ml Fischfond oder Fleischbrühe
Weißwein, trocken
Petersilie
Olivenöl
Zitrone

Mehlbutter:
20 g Butter
20 g Mehl

Risotto mit Pesto:
1 Schalotte
2 EL Olivenöl
Champignons
Porree (nur das weiße)
400 ml Gemüsebrühe
100 ml trockener Weißwein
200 g Risotto-Reis
3 EL Pesto
Salz, Pfeffer

Seeteufelfilets auslösen und alle Häute entfernen. Die Schalotte klein schneiden. Petersilie hacken, Knoblauch klein schneiden.

In einer Pfanne die Schalotte und den Knoblauch in Olivenöl kurz andünsten, Sahne, Weißwein und Brühe dazugeben und gut verrühren.

Seeteufelfilets in die Sauce legen. Alles für mindestens 12-15 Minuten in den auf 180 °C vorgeheizten Backofen geben. Mit geschlossenem Deckel schmoren.

Alles mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.

Bei Bedarf kann man die Sauce noch mit einer Mehlbutter verdicken. Hierzu die handwarme Butter mit 20 g Mehl verkneten und langsam unter die Sauce rühren.

Risotto und Pesto

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.