Mittwoch, 27. März 2013

Zander an Kartoffel-/Petersilienwurzelpüree und Champignons

Für das Püree:
Für 2 Portionen:
100 g Kartoffeln
Salz
200 g Petersilienwurzeln
10 ml Milch
20-30 ml Sahne
5 g Butter
Muskat
2 Filets

Kartoffeln waschen und mit der Schale in Salzwasser 20 Minuten garen. Petersilienwurzeln schälen und grob schneiden und in kochendem Salzwasser 15 Minuten weich garen.

Abtropfen lassen und 200 ml Wasser auffangen. Petersilienwurzeln mit dem aufgefangenen Wasser mit dem Schneidstab fein pürieren.

Kartoffeln abtropfen und kurz ausdämpfen lassen. Warm pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Milch, Sahne und Butter in einem Topf erwärmen, mit Salz und Muskat würzen. Die Milchmischung zu den Kartoffeln geben. Püree kräftig durchrühren. Petersilienwurzelpüree unterheben. 

Zanderfilets auf der Hautseite schräg einschneiden. In Butter auf der Hautseite sanft anbraten. Pilze ebenso in Butter bis zur Entstehung von Röstaromen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.