Freitag, 9. April 2010

Red Snapper mit roten Linsen an Meerrettichsauce

Meerrettich passt meines Erachtens sehr gut zu herzhaft schmeckendem Fisch und ist zum Snapper ein Gedicht. Die Roten Linsen - nicht jedermanns Sache - aber allemal ein Versuch wert...



Zutaten für 2 Port.:
2 Red Snapper Filets, ohne Haut
1 Schalotte
100 g Linsen, rote
½ Möhre
1 Baguette
Für die Meerrettichsauce:
80 gr. frischen Meerrettich
25 gr. entrindetes Weißbrot
150 gr. Gemüsefond mit jeweils 75 gr. Milch und Sahne
Salz, Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft
1 EL steif geschlagene Sahne

Schalotte und Möhre schälen und würfeln. Beides auf kleiner Flamme in Oliveöl in einer Pfanne 3-5 Minuten andünsten. Dann die roten Linsen beigeben, verrühren und kurz weiterdünsten. Die erste Hälfte der Gemüsebrühe beigeben und umrühren, dann ca. 10-15 Minuten köcheln lassen und immer wieder etwas Gemüsebrühe beigeben, damit die Menge nicht zu trocken wird und anbrennt. Sobald die roten Linsen fertig (bissfest) sind pfeffern, nochmals umrühren und von der Flamme nehmen.

Meerrettich schälen und fein reiben. Den Gemüsefond, bestehend aus der Milch und der Sahne etwas 5 min. leicht köcheln lassen. Das klein gewürfelte Weißbrot im Milch-Sahne-Fond kurz aufkochen. Topf vom Herd nehmen, den Meerrettich zugeben und etwas ziehen lassen. Die Sauce passieren (Einhandmixer ist auch möglich), mit dem Zitronenspritzer abschmecken. Erhitzen, aber nicht mehr kochen und die aufgeschlagene Sahne unterziehen.

Die Haut der Filets entfernen. Das ist etwas schwierig und benötigt Geduld, da sie mit den Sehnen des Fleisches eng verbunden ist. Es ist aber einfacher für das Anbraten, da sich das Filet ansonsten in der Pfanne krümmt. Die Filets auf der Hautseite rautenförmig einschneiden hilft zusätzlich. Waschen, säuren und 1 h im Kühlschrank abgedeckt stehen lassen. Salzen erst vor dem anbraten.

Olivenöl in die Pfanne und die Filets 4-5 min. auf der ehemaligen Hautseite anbraten, wenden und die Hitzezufuhr etwas kleiner stellen. Nach weiteren 3 min. ist das meist dickere Snapper-Filet fertig.

Meerrettich-Creme über das Red-Snapperfilet geben, die roten Linsen in gewünschter Menge daneben. Dazu ein frisches Baguette.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.