Donnerstag, 9. Februar 2012

Pasta mit Tomate, Büffelmozzarella und frittierten Auberginenschalen

Für 2 Personen:
2 kleinere Auberginen
Olivenöl
4 cl Noilly Prat
2 Knoblauchzehen
1 Schalotte
200 g Pasta
250 g Büffelmozzarella
Petersilie
1 Dose geschälte Tomaten
Chili
1 EL Zucker
1 EL Zitronensaft
Salz

Die klein geschnittene Schalotte und den Knoblauch in eine Pfanne geben und sanft anbraten. Mit Noilly Prat ablöschen und die Dosentomaten zugeben. Langsam für ca. ½ Stunde einköcheln lassen. Mit Zucker, Zitronensaft, Chili und Salz abschmecken.

In der Zwischenzeit die Auberginen mit einem Julienne-Schneider schälen. Vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Alles in kleine Würfel schneiden. Diese in einer Pfanne mit Olivenöl langsam anbraten. Es kann dabei die selbige Pfanne sein, die man für die Tomaten benutzte. Wenn das Auberginenfleisch grilliert ist, die Tomatensauce zugeben.

Die Auberginenstreifen in Olivenöl langsam frittieren, bis sie so richtig „pommes-knusprig“ sind.

Die Pasta in gesalzenem Wasser kochen. TIPP: Das Salz erst zum Zeitpunkt des Kochens dem Wasser zugeben. Aus physikalischen Gründen benötigt Wasser mit Salz einen höheren Energieaufwand.

Den Büffelmozzarella mit HHP trocken tupfen und ebenso in kleine Würfel schneiden.

Die Petersilie fein hacken und einen Teil davon zusammen mit der abgetropften Pasta unter die Sauce mischen und alles gut durchmischen. Die Mozzarellawürfel und die frittierten Auberginenschalen darüber streuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.