Montag, 6. Mai 2013

Kartoffelsuppe mit Zuckerschoten und Kräuterschaum

Für 4 Personen:
Für die Suppe:
400 g Kartoffeln
2 Schalotten
Salz, Pfeffer
1 Liter Gemüsebrühe
50 ml Sahne
Muskatnuss
etwas Zitronensaft

Für die Einlage:
150 g Zuckerschoten

Kräuterschaum:
100 ml Sahne
Petersilie, Kerbel, Schnittlauch

Für die Suppe die Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

Etwas Butter in einem Topf erhitzen. Die Schalotten andünsten. Kartoffeln zufügen und kurz mitdünsten. Salzen und pfeffern. Die Gemüsebrühe angießen, aufkochen und etwa 15 Minuten köcheln lassen.

Alles fein pürieren. Die Sahne zugießen. Suppe mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss und etwas Zitronensaft abschmecken.

Für die Einlage die Zuckerschoten waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. In Butter bissfest andünsten.

Für den Kräuterschaum die Sahne steif schlagen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Anschließend unter die Sahne heben. Salzen und pfeffern.

Die Suppe anrichten. Mit den Zuckerschoten und dem Kräuterschaum servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.