Freitag, 18. Oktober 2013

Red Snapper an Kartoffel-Risotto

Für 2 Personen:
2 Red Snapper Filets
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
300 g festkochende Kartoffeln
2 El Olivenöl
30 ml Weißwein
Salz, Pfeffer
Muskatnuss
250 ml Gemüsebrühe
80 g Blattspinat
20 g Scamorza
30 g fein geriebener Parmesan
2 El Butter
Pinienkerne

Schalotte und Knoblauch in dünne Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden.

Olivenöl in einem Topf erhitzen. Schalotte und Knoblauch darin glasig dünsten. Kartoffeln zugeben und 1-2 Min. mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Brühe zugeben und 15 Min. cremig einkochen lassen.

Spinat waschen und trocken schleudern.

Scamorza grob reiben. Pinienkerne ohne Fett aromatisieren.

Nach Ende der Garzeit den Parmesan untermischen, Butter zugeben und den Spinat unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Filets in Olivenöl anbraten, salzen und pfeffern.

Das Kartoffel-Risotto anrichten und mit dem Scamorza und den Pinienkernen bestreuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.