Mittwoch, 14. Oktober 2009

Meeräsche im Ofen

Ich muss hier anfügen, dass wir uns zum ersten Mal an eine Meeräsche wagten und diese uns geschmacklich sehr enttäuschte. Wie hinreichend bekannt, müssen wir einen dieser Schlammwühler und -fresser gekauft haben. Der Geschmack äußerst modrig. Es gibt eine Vielzahl von Fischen, die uns wesentlich mehr überzeugen. Es war ein Versuch... die Meeräsche ist gegessen!




Für 2 Pers.:
1 Meeräsche (ca. 1-1,5 kg)
5-x Knoblauchzehen
Olivenöl
verschiedene Kräuter

Ich möchte dieses Rezept sehr kurz halten. Den Körper der Meeräsche von Kopf und Schwanz trennen. Verschiedenen Kräutern in die Bauchhöhle geben und den Fisch mit viel Knoblauchscheiben spicken. Mit Olivenöl einreiben und für ca. 25 min. im vorgeheizten Backofen (200 Grad) braten. Dazu passen Kartoffen, Reis oder ein Baquette mit einem Salat der Saison.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.