Freitag, 17. September 2010

Garnelenspieße auf Polenta-Pommes und Ratatouille

Garnelenspieße auf Polenta-Pommes und Ratatouille

Zutaten für 2 Pers.:
200 gr. Garnelen

Für das Ratatouille:
1/2 Aubergine
1 kleine Zucchini
1 kleinere Paprika
2 Tomaten
1 Gemüsezwiebel
1 Knoblauchzehe
Weißwein
1/2 TL frisch gehackter Rosmarin
1/2 EL frisch gehackter Thymian
1/2 EL frisch gehackte Petersilie
1 gestrichener TL brauner Zucker
Olivenöl
Sahne
Salz, Pfeffer

Für die Polenta-Pommes:
175 gr. Polenta bzw. Maisgrieß
500 ml Gemüsebrühe
1/2 Zwiebel
Olivenöl
40 gr. Butter
Petersilie
Schnittlauch

Für die Polenta die Zwiebel würfeln, in etwas Olivenöl anschwitzen und mit Gemüsebrühe aufgießen. Die Polenta mit einem Schneebesen einrühren, aufkochen lassen und 10-15 Minuten auf kleinster Flamme (Stufe 1-2) garen. Wiederholt rühren, damit nichts anbrennt. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Anschließend die Polenta flach (ca. 1 cm Höhe) auf ein Blech mit Backpapier ausstreichen (geht wunderbar mit einem feucht gehaltenen Löffel) und auskühlen lassen. Die Polenta in pommesähnliche Streifen schneiden. Die ausgestochenen Teiglinge in wenig Olivenöl in einer Pfanne goldbraun von beiden Seiten anbraten.

Für das Ratatouille das ganze Gemüse sorgfältig waschen und in nicht zu kleine Stücke schneiden. Die Tomaten von der Schale befreien, Kräuter waschen und hacken.

In einer Pfanne werden zuerst die Zwiebeln scharf angebraten. Sobald sie Farbe bekommen, die Paprika, die Zucchini und die Aubergine zugeben und anbraten. Wenn die leicht bräunlich gebraten sind, die Tomatenstücke, den zerdrückten Knoblauch und den Zucker zufügen und einen ordentlichen Schuss Weißwein und langsam reduzieren lassen. Das Gemüse muss allerdings bissfest bleiben.

Die Kräuter hinzugeben und mit Salz und frischen Pfeffer abschmecken. Je nach Geschmack noch ein wenig mit Kräutern nachwürzen.

Die kleinen Garnelen aufspießen und in Olivenöl kurz von beiden Seiten anbraten, anschließend pfeffern und salzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.