Freitag, 26. November 2010

Gelbschwanzmakrelenfilet mit Wildkräutersalat

Gelbschwanzmakrele mit Wildkräutern
Für 2 Pers.:
400 gr. Gelbschwanzmakrelenfilet
Pasta (nach Belieben)
1 Frühlingszwiebel
2 Tomaten
40 gr. getrocknete Tomaten
Olivenöl
Salz, Pfeffer
Arganöl
Wildkräuter

Die Nudeln al dente kochen.

Die Tomaten vierteln und entkernen. Die getrockneten Tomaten klein schneiden. Die Frühlingszwiebel in etwas Olivenöl anbraten und die Tomaten beigeben.


Die Gelbschwanzmakrelenfilets säubern und salzen. Auf der Hautseite je nach Dicke der Filets 3-4 min. anbraten, Herd ausschalten, Filets wenden und ca. 1-2 min. nachziehen lassen, dann pfeffern. Die Filets mit Arganöl beträufeln.

Dazu noch einen letzten Wildkräutersalat servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.