Montag, 30. September 2013

Sepia und Kalmar in Sojasauce eingelegt

Für 2 Personen:
200 g Sepia
200 g Kalmar
40 ml Olivenöl
20 ml Sojasauce
Paprikapulver
Pfeffer
1 Knoblauchzehe, gepresst
 ½ EL Zitronensaft
1 Gefrierbeutel zum Marinieren

Olivenöl, Sojasauce, Zitronensaft, Pfeffer, Zitronensaft und Knoblauch in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen vermengen. Sepia und Kalmar mit der Marinade in den Gefrierbeutel geben, die überflüssige Luft aus dem Beutel drücken und gut verschließen. Am besten über Nacht im Kühlschrank marinieren.

Sepia und Kalmar aus dem Marinierbeutel nehmen und die Marinade entsorgen Im Kontaktgrill oder mit Holzkohle grillen, Weißbrot dazu.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.