Samstag, 28. Februar 2009

Der Skrei (Winterkabeljau)

„Der Skrei ist da“ tönt es in den Auslagen von „Nordsee“. Alle Jahre wieder ertönt dieser Ruf der Fischer Nordnorwegens zum Jahresanfang. Diese Ankündigung gilt dem Skrei, dem Winterkabeljau, der auf seinem weiten Weg von der Barentssee zu den südlicheren Gewässern zum Laichen schwimmt. Millionen tummeln sich bis April vor der wildromantischen Inselgruppe der Lofoten. Und die norwegischen Fischer wissen, dass sich dieser Genuss, der Winterkabeljau ist weniger fett und besitzt mehr Muskelfleisch, nicht alle Tage bietet. Als besondere Delikatesse wird Skrei daher seit Jahrhunderten in Norwegen zelebriert. Weitere Informationen: Im Land der Trolle und Skrei - das norwegische Wunder

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.