Mittwoch, 20. Oktober 2010

Apfel-Zimt-Walnuss-Kuchen

"Wo Tau, wie angehaucht, das Gras umhüllt
und man den Herbst als Ahnung in sich fühlt.
.."

Meine Liebste gibt die Jahreszeiten vor... Sommer ade... oh je...

Apfel-Zimt-Walnuss-Kuchen

180 g Butter, weich
120 g Zucker
3 Eier
180 g Mehl
½ Pck. Backpulver
1 EL Zimt
100 g Walnüsse, Haselnüsse oder Mandeln, gehackt oder gemahlen
3 große Äpfel
Puderzucker
Zitronensaft

Die Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und die Eier nacheinander unterrühren. Mehl mit Zimt und Backpulver vermischen und unter die Eiermasse rühren. Die Äpfel und Nüsse zugeben und den Teig in eine 24er Springform (mit Backpapier ausgelegt) oder eine Kastenform (gefettet und bemehlt) streichen.

Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze in 50-60 Minuten goldbraun backen. Den Kuchen gut auskühlen lassen, kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.