Freitag, 16. Juli 2010

Wildfanggarnelen auf Polentataler mit Kräutersauce

Wildfanggarnelen auf Polentataler mit Kräutersauce


Für 2 Pers.:
175 gr. Polenta bzw. Maisgrieß
500 ml Gemüsebrühe
1/2 Zwiebel
Olivenöl
300 gr. Wildfanggarnelen
40 gr. Butter
1 Knoblauchzehe
Petersilie
Schnittlauch


Für die Polenta die Zwiebel würfeln, in etwas Olivenöl anschwitzen und mit Gemüsebrühe aufgießen. Die Polenta mit einem Schneebesen einrühren, aufkochen lassen und 10-15 Minuten auf kleinster Flamme (Stufe 1-2) garen. Wiederholt rühren, damit nichts anbrennt. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Anschließend die Polenta flach (ca. 1 cm Höhe) auf ein Blech mit Backpapier ausstreichen und auskühlen lassen. Die Polenta mit einem Servierring ausstechen. Wenn man diesen nicht zur Verfügung hat, kann man dafür auch ein Glas benutzen. Alternativ kann die Polenta auch in anderer Form geschnitten werden. Die ausgestochenen Teiglinge in wenig Olivenöl in einer Pfanne goldbraun anbraten.

Für die Kräutersauce 40 gr. Butter zerlassen und den Knoblauch leicht anschwitzen, die Kräuter zugeben.

Die Wildfanggarnelen in Olivenöl kurz von beiden Seiten anbraten, anschließend pfeffern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.