Sonntag, 13. Mai 2012

Erdbeerkuchen

1 kg Erdbeeren
4 Eier
120 g Zucker
120 g Mehl
30 g Speisestärke
2 TL Backpulver
1 Beutel Gelatine

Die Eier mit 4 EL Wasser und 120 g Zucker mit einem Handrührer zwischen 8 und 10 Minuten weiß-schaumig aufschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver darüber sieben und mit viel Vorsicht unterheben.

Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft) auf der 2. Schiene von unten 10-12 Minuten goldbraun backen.

Den Biskuit auf ein Backpapier stürzen und das obere Backpapier vorsichtig abziehen. Boden abkühlen lassen und mit dem unteren Papier auf ein Blech ziehen.

Erdbeeren waschen, putzen und fein würfeln. Den Biskuit belegen und einen Guss nach Belieben herstellen und über die Erdbeeren geben, anschließend kalt stellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.