Freitag, 1. Januar 2016

Schupfnudeln aus Jeunesse Restaurateurs

2 Portionen
250 g mehlig kochende Kartoffeln
Salz
2 Eigelbe
65 g Mehl
Mehl zum Arbeiten
frisch geriebene Muskatnuss
1 EL fein geschnittene Petersilie
1 EL fein geschnittene Schnittlauch
20g Butter
Eiswürfel für ein Eiswasserbad

Die Kartoffeln am Vortag in Salzwasser kochen und auskühlen lassen. Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Eigelbe, Mehl, Salz, Muskatnuss und Kräuter dazugeben und alles rasch zu einem Teig kneten.

Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und diese in 2 bis 3 cm lange Stücke teilen. Die Teigstücke zu Schupfnudeln rollen. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Schupfnudeln hinein legen. Wenn sie aufsteigen mit einer Schaumkelle herausnehmen, sofort in Eiswasser abschrecken. Die Schupfnudeln abtropfen lassen.

Vor dem Servieren etwas Butter in einer Pfanne zerlassen und die Schupfnudeln darin einige Minuten durchschwenken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.