Sonntag, 2. Januar 2011

Petersilienspätzle nach Dieter Müller

für 4 Personen
100 g Blattpetersilie
1 Ei
1 Eigelb
160 g Weizenmehl, Type 405
1 EL Mineralwasser
Salz
Butter zum Schwenken

Die Petersilienblätter von den Stielen zupfen und gut waschen. Abtropfen und mit dem Ei und dem Eigelb im Mixer pürieren und in eine Schüssel füllen. Nach und nach das gesiebte Mehl unterrühren und mit Wasser und Salz alles zu einem nicht zu festen Teig verschlagen. Einen Teil des Teiges auf einem Spätzlebrett dünn verstreichen und mit einem Teigschaber oder einer Palette feine Streifen in kochendes Salzwasser schaben. 3 Minuten köcheln lassen, dann mit einer Schaumkelle herausheben und in Eiswasser abschrecken, mit dem restlichen Teig ebenso verfahren. Die Spätzle abtropfen lassen und in zerlassener Butter anschwenken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.