Montag, 24. Januar 2011

Was sind eigentlich Klippfisch und Stockfisch?

Klippfisch ist ein gesalzener und luftgetrockneter Seefisch. Er ist keine eigene Fischart, sondern bezeichnet vielmehr eine Verarbeitungsmethode. Trocknen und Salzen sind die ältesten Konservierungsmethoden für Fisch. Über Jahrhunderte hinweg bot diese Konservierungsmethode die einzige Möglichkeit, Vorräte für schlechtere Zeiten anzulegen. Mehr dazu hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.