Mittwoch, 26. Januar 2011

Rezept: Bunte Gemüsequiche in verschiedenen Variationen




Zutaten für 4-6 Personen:

200 g Weizenvollkornmehl
100 g kühle Butter
100 g Magerquark
Salz
etwa 700 g gemischtes Gemüse
2 mittelgroße Zwiebeln
2-3 EL Olivenöl
½ Tasse Wasser
4-5 EL gemischte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch…)
2 Eier
200 g sauen Sahne
100 Emmentaler oder Appenzeller (frisch gerieben)
½ TL gekörnte Gemüsebrühe
Für die Form: Butter

Für den Teig das Mehl mit der in Stückchen geteilten Butter, dem Quark und 1 gestrichenen Teelöffel Salz verkneten. Den Teig mindestens 20 Minuten kühl ruhen lassen.

Das Gemüse waschen, putzen und in etwa 1/2 cm kleine Würfel oder Streifen schneiden. Dabei die härteren Sorten, wie zum Beispiel Möhren oder Sellerie, nicht mit den weichen Sorten vermischen. Den Backofen auf 200° vorheizen.

Die Zwiebeln schälen und fein würfeln, im erhitzten Öl leicht anbräunen. Dann zuerst die harten Gemüsesorten (Möhren und Sellerie) dazugeben, das Wasser hinzufügen und das Gemüse zugedeckt bei mittlerer Hitze in 7-10 Minuten nicht ganz weich dünsten.

Inzwischen eine Spring- oder Quicheform von 26 cm Durchmesser leicht fetten und den Teig darin mit den Fingern zu einem gleichmäßigen Boden ausdrücken. Dabei einen etwa 3 cm breiten Rand hochziehen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und im Backofen (Mitte, Gas Stufe 3) etwa 10 Minuten vorbacken.

Die weichen Gemüsesorten (Lauch, Erbsen) zu dein anderen Gemüse in den Topf geben und 2-3 Minuten mitLaren. Die Kräuter dazugeben.

Für den Guss die Eier, die Saure Sahne, das Sojamehl, den Käse, Salz und die Gemüsebrühe verrühren.
Die Form aus dem Backofen nehmen, die Gemüsemischung auf den Teig geben und den Guss darüber Gießen. Dabei den Guss mit einer Gabel leicht in die Gemüsemasse einrühren.

Die Form wieder in den Backofen stellen und die Quicke 20-25 Minuten backen, bis die Masse gestockt und die Oberfläche goldgelb ist.

Variation mit Flusskrebsen: Diesmal einen anderen Teig genommen: 200 g Mehl, 80 g Butter, 1/2 TL Salz, 2 TL Essig, 80 ml kaltes Wasser

Alle Zutaten schnellverkneten und mindestens 30 min. kalt stellen. Den Teig in einer Springform verteilen, Rand hoch ziehen und den Boden mehrmals einstechen. Rest wie oben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.